Neu hier?

Herzlich Willkommen bei uns in der Kletterhalle!
Mit diesem FAQ beantworten wir dir die gängigsten Fragen vor deinem ersten Besuch bei uns!

Jede(r), die/der das erste Mal in unsere Halle kommt, muss sich bei uns an der Theke
(am seitlich stehenden PC) anmelden. Um Zeit zu sparen, könnt ihr euch auch hier vorab registrieren.

Es ist wichtig zu wissen, ob du bei uns bouldern oder klettern möchtest!

Möchtest du bei uns an die Boulderwand, brauchst du nur Schuhe (Leihschuhe gibt es günstig bei uns an der Theke) und sportliche Klamotten mitzubringen. Dann kannst du direkt loslegen!

Möchtest du klettern, dann gilt es weitere wichtige Fragen zu beantworten, bevor du an die Wand gehst. Hierzu führt unser Personal bei jedem neuen Besucher einen kurzen Sicherungscheck durch.

So möchten wir sicher gehen, dass du…
• …. die nötige Sicherungstechnik beherrschst und diese ohne Hilfestellung abrufen kannst
• … den Sicherungsknoten einwandfrei binden kannst
• … dir bei der Durchführung des Partnerchecks sicher bist.

Damit wollen wir die Sicherheit aller Kletternden erhöhen.
Wir bitten euch um Verständnis für dieses Vorgehen.

War dein Sicherungscheck erfolgreich, kannst du alle unsere Angebote nutzen und wir wünschen dir viel Spaß in der Halle!

War dein Sicherungscheck jedoch nicht erfolgreich, hast du verschiedene Möglichkeiten. Hierbei ist zu beachten, dass alle Varianten mit Trainingspersonal nicht am selben Tag möglich sein können, weil wir eine gewisse Vorlaufzeit für die Planung benötigen.

Option 1: Besuche unseren Schnupperkurs!
Unseren Schnupperkurs solltest du besuchen, wenn du kaum Erfahrungen im Klettern hast und/oder erst herausfinden möchtest, ob du Gefallen am Sportklettern findest. Hier geht es nach einer kurzen Einweisung schon direkt an die Wand!

Option 2: Besuche den Einstiegskurs!
Hast du deine Freude am Klettern schon entdeckt und willst zukünftig mit deinem Kletterpartner eigenständig in der Halle klettern, ist unser Einstiegskurs das Richtige für dich. Hier lernst du beim Klettern am Seil von oben die Sicherungstechniken, um selbstständig klettern zu können.

Option 3: Gehe Bouldern!
Bouldern ist Klettern in Absprunghöhe, gesichert durch eine Weichbodenmatte. Hier kannst du dich direkt an der Wand ausprobieren, ohne auf einen Kletterpartner oder Sicherungstechniken angewiesen zu sein. Du kannst direkt loslegen! Auch hier können wir dir versprechen: Du wirst auf deine Kosten kommen!

Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 14. Lebensjahr dürfen die Bambule Kletterhalle nur unter Aufsicht einer erziehungsberechtigten oder einer sonstigen zur Aufsicht befugten volljährigen Person benutzen. Eine Aufsichtsperson ist auch im Kinderbereich sowie im Boulderbereich erforderlich. Die Begleitperson braucht jedoch keine Klettererfahrung mitzubringen, wenn sie nicht selbst klettern möchte, und muss somit auch keinen Eintritt zahlen.

Jugendliche ab 15 Jahren dürfen unsere Bambule Kletterhalle nach Vorlage einer schriftlichen Einverständniserklärung nutzen. Diese ist beim ersten Besuch in der Halle vor Ort von einer erziehungsberechtigten Person auszufüllen und zu unterschreiben.

Das Formular für die Einverständniserklärung findest du hier (EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG MINDERJÄHRIGER VERLINKEN, IN ERSTELLUNG, PDF)

Ja, du darfst klettern.

In diesem Fall darfst du gesichert werden, aber auf keinen Fall selber sichern. Bevor du sicherst, mach‘ einen Einsteigerkurs bei uns und lerne das Sichern.

Alle Besucher, die zum ersten Mal zu uns kommen, werden am Empfang gebeten, die Sicherungstechnik und das richtige Einbinden in den Klettergurt vorzuführen. Wir bitten um Verständnis für diesen Vorgang;
wir versuchen, die Sicherheit für alle Kletterer bestmöglich zu gewährleisten.

Hat unser Personal nichts zu beanstanden, steht deinem Klettertag auch nichts mehr im Wege!

Für den Gewichtsunterschied zwischen Kletterer und Sicherungsperson kannst du dir folgende Faustregel merken:

Sichernde sollten keinesfalls um mehr als zwei Drittel leichter sein als Kletternde.

Ist dies jedoch bei euch der Fall, könnt ihr euch bei uns am Empfang einen Gewichtssack ausleihen.
Dieser wird von der leichteren Person beim Sichern am Klettergurt befestigt.
Somit wird der Gewichtsunterschied ausgeglichen.

Zum Klettern oder Bouldern ziehst du dir am besten sportliche/dehnbare Kleidung an.
Kinder unter 6 Jahren können mit sauberen Sporthallenschuhen an die Kletterwände. Für alle Anderen ist es Pflicht, Kletterschuhe zu tragen!

Barfußklettern ist aus hygienischen Gründen nicht erlaubt. Wenn du noch keine Kletterschuhe besitzt, kannst du dir welche beim Einchecken ausleihen.

Beim Klettern benötigst du zudem einen Klettergurt, ein Seil, ein Sicherungsgerät und ggf. einen Chalkbag. Klettergurte sind, genau wie Kletterschuhe, in allen erdenklichen Größen da. Als Sicherungsgerät verleihen wir das Grigri mit Karabiner.

Ja, das geht auch!

Du kannst einfach unsere Auto-Belay Systeme nutzen! Du hängst dich in ein Gerät ein und steigst so die 16 Meter hohe Wand hoch. Das Selbstsicherungsgerät sichert dich von oben und lässt dich langsam ab bzw. hält dich bei einem Sturz (ähnlich zum Toprope-Klettern).

Ansonsten kannst du aber auch bouldern gehen, denn hierbei benötigst du grundsätzlich keinen Kletterpartner. Einfach Schuhe anziehen und los geht’s!

Eine weitere Möglichkeit ist, zu unserem regelmäßig stattfindenden Klettertreff zu gehen. Hier lernst du andere Kletterbegeisterte kennen.

Jein, das kommt ganz auf dein Sicherungswissen an. Bei jedem neuen Besucher überprüft unser Personal ganz kurz bei einem Sicherungscheck, ob du das Sichern und den Sicherungsknoten beherrschst. Solltest du dabei Unsicherheiten haben, solltest du nochmal einen Kurs besuchen.

Ansonsten darfst du bei uns in der Halle zwar klettern, aber nicht sichern!

(Sieh dir hierzu gerne die Fragen weiter oben an!)

Klettern natürlich! Aber nicht nur das!

Unsere Kletterhalle ist 16m hoch und hat 2500qm Kletterfläche zu bieten. Hier kannst du also Körper und Geist in Schwung bringen!

Neben unseren Indoorflächen haben wir auch einen schönen Outdoorkletterbereich. Kletterrouten gibt es in allen Schwierigkeitsgraden, und der Routenumbau findet regelmäßig statt, sodass dir bei uns nie langweilig werden sollte.

Erfahrene Kletterer können bei uns direkt in die Vertikale gehen. Unerfahrenen empfehlen wir, einen Kurs zu besuchen:
Den Einsteigerkurs, wenn du deine Fähig- und Fertigkeiten verbessern möchtest.
Den Schnupperkurs, wenn du erst einmal herausfinden möchtest, ob das Sportklettern etwas für dich ist.

Natürlich bieten wir auch Kurse für erfahrene Kletterer an (siehe Kurse)!

Zudem könnt Ihr bei uns bouldern. Das heißt: Klettern ohne Seil in Absprunghöhe. Unser Boulderbereich bietet auf einer Fläche von mehr als 200qm genug Abwechslung. Auch hier gibt es, wie im Kletterbereich, einen zusätzlichen Kinderbereich.

Neben Kindergeburtstagen, die du bei uns feiern kannst, sind auch Firmenevents individuell buchbar.

Und zu guter Letzt ist auch für dein leibliches Wohl bei uns gesorgt. An unserer Theke kannst du dich mit Speisen und Getränken stärken, in unserer Sitzecke kannst du es dir in guter Gesellschaft bequem machen und hast dabei einen tollen Blick in die Halle.

Natürlich, kannst du auch nur zuschauen! Mach‘ es dir in unserer Sitzecke bequem und genieße den Ausblick in die Halle. Bei uns an der Theke gibt es herrlichen Kaffee in Barista-Qualität, und wir bieten dir auch sonstige Speisen und Getränke an.

Du solltest unseren Schnupperkurs, wenn du kaum Erfahrungen im Klettern hast und/oder erst einmal herausfinden möchtest, ob du Gefallen am Sportklettern findest. Hier geht es nach einer kurzen Einweisung schon direkt an die Wand!

Hast du deine Freude am Klettern schon entdeckt und du willst zukünftig mit deinem Kletterpartner eigenständig in der Halle klettern, ist unser Einstiegskurs das Richtige für dich. Hier lernst du beim Klettern am Seil von oben die Sicherungstechniken, um selbstständig klettern zu können.

Eintrittspreise

 

  Normal Ermäßigt* Jugendliche (13 – 17 J.) Kinder (4 – 12 J.)
Tageskarte 15,00 € 13,50 € 11,00 € 7,00 €
Boulderkarte 9,50 € 8,50 € 7,00 € 5,00 €
Earlybird
(Mo.-Fr. 10-14 Uhr)**
13,00 € 12,00 € 8,00 € 5,00 €
Latenight
(täglich ab 21 Uhr)
13,00 € 12,00 € 8,00 €  
11er Karte 150,00 € 135,00 € 110,00 €  70,00 €
1-Monats-Abo 85,00 € 75,00 € 60,00 €  40,00 €
12-Monats-Abo 65,00 € 55,00 € 45,00 €  30,00 €
Jahreskarte 600,00 € 500,00 € 380,00 € 250,00 €

 

In den Klettereintritten ist das Bouldern inkl. Moonboard enthalten.
*Schüler, Azubis, Studenten und FSJler bis 27 Jahre sowie Senioren ab 65 Jahre
**nicht an Feiertagen

Kurse/Zubehör

  Kurse
Schnupperklettern (2-stündiger Kurs) 25,00 €
Einsteigerkurs (2 x 3-stündiger Kurs) 100,00 €
Vorstiegskurs (2 x 3-stündiger Kurs) 110,00 €
Sturztraining (3-stündiger Kurs) 60,00 €
Individuelle Trainerstunde 55,00 €
   
Kinder-Ferien-Kletter-Camp (5 x 7,5 Stunden) 270,00 €
Kindertraining (Bambini-, Kids-, Teensclub) 70,00 €
Kindertraining Geschwister (Bambini-, Kids-, Teensclub) 65,00 €

 

  Leihmaterial
Schuhe 3,50 €
Gurt 3,50 €
Seil 4,00 €
Sicherungsgerät 2,50 €
Chalk Bag 1,00 €

Anfahrt

Die Kletterhalle Bambule findest du in der Industriestraße 21a, 90441 Nürnberg.

Die Halle liegt in Nürnberg im südlichen Stadtteil Sandreuth zwischen dem Frankenschnellweg und der Südwesttangente.

So erreichst du uns…

… mit der S-Bahn:
Mit der S2 könnt ihr ganz bequem in Nürnberg-Sandreuth aussteigen.
Von dort aus sind es nur 500 Meter zu Fuß. Ihr folgt der Nopitschstraße in Richtung Osten bis zum Want Asia/Reifen Lorenz und biegt davor links in die Industriestraße ab.
Dieser folgt ihr ca. 300m bis zum ‚CrossFit District18‘ und biegt direkt nach dem ‚CrossFit‘ rechts auf die Einfahrt ab.
Folgt dem Straßenverlauf bis zur Halle.

Der Fußweg beträgt ca. 6 Gehminuten.

… mit der U-Bahn:
Hier steigt ihr an der Haltestelle Schweinau (U2) aus. Von dort bietet es sich an, entweder zu laufen oder in den Bus zu steigen.
Zu Fuß geht es in die Holbeinstraße, bis ihr rechts in die Hans-Schmidt-Straße abbiegt. Anschließend biegt ihr in die links in die Hintere Marktstraße und dann rechts in die Industriestraße.
Vor dem ‚CrossFit District18‘ links auf das Grundstück laufend, geht ihr automatisch auf die Bambule zu.

Der Fußweg beträgt einen Kilometer bzw. ca. 10-12 Gehminuten zur Halle.

… mit dem Bus:
Von der U-Bahnstation Schweinau könnt ihr auch direkt in die Buslinie 68 Richtung Langwasser Mitte (über Gibitzenhof) einsteigen. Ihr fahrt zwei Stationen zur Haltestelle Sandreutherstraße. Von hier lauft ihr ein kurzes Stück die Sandreutherstraße zurück, bis ihr in die links in die Industriestraße abbiegen könnt.
Vor dem ‚CrossFit District18‘ links auf das Grundstück laufend, geht ihr automatisch auf die Bambule zu.

Dieser Fußweg beträgt etwa 300 Meter bzw. 4 Gehminuten zur Halle.

… mit dem Auto:
Von der A73 fahrt ihr ab auf den Frankenschnellweg, anschließend kurz links auf die 4R und dann direkt wieder nach rechts, dann seid ihr schon in der Industriestraße.
Hier nach ca. 300 direkt hinter dem ‚CrossFit District18‘ rechts abbiegen.
Von dort solltet ihr die Halle schon sehen.

Downloads

Einverständniserklärung
Benutzerordnung

Du benötigst noch mehr Informationen?

Fragen, Anmerkungen, Vorschläge – wir freuen uns von dir zu hören!

Schreib uns!